- Pellets -

Nach dem Kauf von Pellets: So lagern Sie Ihre Holzpellets richtig

Sackware:

  • Eine trockene Lagerung von Pellets ist in jedem Fall sehr wichtig!
  • Pellets dürfen nicht in der Nähe von Wärmequellen gelagert werden
  • Bei der Lagerung von Pellets ist jeglicher Umgang mit offenem Feuer zu unterlassen

Zusätzlich zu den oben genannten Hinweisen für Sackware gelten bei der Lagerung von losen Holzpellets folgende Tipps:

  • Das Pelletslager sollte staubdicht ausgeführt sein
  • Eine regelmäßige Reinigung des Lagers ist erforderlich (Lager bis 40 Tonnen müssen alle 2 Jahre gereinigt werden)
  • Holzpellets geben bei der Lagerung verschiedene Gase ab, darunter sind auch gesundheitsschädliche wie etwa Kohlenmonoxid
  • Lagerstätten für Holzpellets im Haus sollten aufgrund des Gefahrenpotentials so ausgestattet sein, dass keine Gase in Wohn-, Arbeits- und sonstige Räume gelangen können
  • In Lagerräumen sollte für eine kontinuierliche Be- und Entlüftung gesorgt sein
  • Kohlenmonoxid-Melder bieten einen zusätzlichen Schutz

Weiterführende Informationen zum Heizen mit Pellets und zu deren Lagerung erhalten Sie beim Deutschen Energieholz- und Pelletverband e.V. und beim Deutschen Pelletinstitut:

www.depv.de

www.depi.de

Dort finden sich ebenfalls Hinweise zur richtigen Gestaltung von Lagerräumen.


Pellets bestellen

Pellets kaufen: Tipps zur richtigen Lagerung von Pellets

HERBSTAKTION 2021

ZUR HERBSTAKTION 2021 (PDF)